>>> 2. Ausflugtag    >>>Ausflugbilder   >>>Zugfahrtvideo    

1. Tag: Fuchsmühl> Jenbach/Dampf-Zahnradbahn> Seespitz> Maurach/Oldtimertreffen> Achenkirch

Um 6.00 fuhren wir mit dem Eska-Bus am Jugendheim ab. Diesmal hatten wir Glück mit dem Wetter; denn es war trocken und es war in Bayern und im österreichischen Zielgebiet ein sonniges Herbstwochenende vorhergesagt; ganz im Gegenteil zum Vorjahr beim Ausflug auf die Winkelmoosalm.
Zum Zusteigen unseres Chorleiters mit Frau und unseres Organisten mit Familie legten wir noch einen Zwischenstopp in Weiden ein. Unterwegs frühstückten wir nach vertrauter Kirchenchorart auf einem Rastplatz vor München. Für beste Versorgung hatten wieder mal gute Chorgeister gesorgt. Sogar an ein paar Fläschchen Kreislauftropfen hatten sie an diesem kühlen Morgen gedacht.
Frühstück-Picknick auf dem Rastplatz Frühstückssekt durfte nicht fehlen.
Die Fahrt führte uns zunächst nach Jenbach südlich des Achensees. Dazu eine kurze geographische Anmerkung: Der Achensee liegt gleich hinter der deutsch-österreichischen Grenze und ist der größte See Tirols und bis zu 133 m tief. Bekannte Orte - unsere Zielorte - wie Pertisau, Maurach und Achenkirch säumen seine Ufer. Ringsum ist der See von Bergen umgeben, z. B. vom Rofangebirge und vom Karwendelgebirge, um die bekanntesten zu nennen.
Gegen Mittag in Jenbach angekommen, bestiegen wir die Dampf- Zahnradbahn nach Seespitz am Achensee. Die ältesten Dampf- Zahnradlokomotiven der Welt überwinden auf der 7 km langen Strecke eine enorme Steigung in 45 Minuten, wobei die Lokomotive faucht, zischt und pfeift. Dieses Vergnügen war nicht gerade billig (19€/ Erw.), aber der Preis war diese unvergessliche Fahrt wert. Es war schön ein ganz seltenes und sehr beeindruckendes Erlebnis, mit dieser alten Bahn hinauf zum See zu fahren und dort oben in Seepsitz mit dem Schiff auf dem Achensee zusammenzutreffen; eine einzigartige Kombination! Alternativ konnte man mit dem Bus dorthin fahren.
Abfahrt mit der Dampf-Zahnradbahn Fahrkartenkontrolle mit Plausch während der Fahrt
Alles einsteigen!  Kurios wie die Fahrt so auch der Schaffner, der von außen während "rasender" Fahrt kontrolliert. Mit Gefahrenzulage? Kaum: Während der Fahrt ist nämlich das Pilzesammeln verboten!!!
Seespitz am Achensee: Straße, Schiene und Wasserweg treffen hier zusammen
       Seespitz am Achensee: Straße, Schiene und Wasserweg treffen hier zusammen.
Nach der Ankunft oben in Seespitz setzten alle gemeinsam die Fahrt im Bus nach Maurach fort, wo wir das an diesem Wochenende große Oldtimertreffen, Verkaufs-Stände und Fest besuchten. Wahre seltene und bestens restaurierte Prachtstücke von Traktoren waren hier zu bestaunen wie beispielsweise ein toller Landini. um den sich die Fotografen scharten.  Am späten Nachmittag brachen wir dann auf zu unserem Genießer-Hotel Alpin in Achenkirch. Nach einem Uferspaziergang oder Besuch des Heimatmuseums "Sixendorf" ließen wir den Tag beim gemeinsamen 3-Gänge- Menü und in fröhlicher Runde ausklingen.
Uferpromenade am Achensee

 >>> 2. Ausflugtag  >>>Bilderschau  >>>Zugfahrtvideo   nach oben
 

Garmisch-Partenkirchen 2003
13.03.04 JVA Hof

<<< Chor-Busfahrten >>>

Nürnbergfahrt 11.09.04
Brauerei BürgerBräu Hof

Dresden 15./16.06.2013 Bayer. Wald 27.10.12 Leipzig 27.09.15

Begrüßungsseite

 
Kirchenchor
 
Konzerte und Auftritte mit Hörbeispielen
 
Pfarrkirche
 
Übersicht über das Chorrepertoire
 
Dienstplan
 
Mail an den Chor- Webmaster