Zu Besuch in der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Idee zu diesem Ausflug erwuchs zum einen der Initiative unseres Sangesbruder Friedbert, JVA-Sanitäter von Beruf, die Chormitglieder zu einer Betriebsbesichtigung an seinen Arbeitsplatz in Hof einzuladen. Doch diese sollte nicht das einzige interessante Ziel dieses Tages bleiben. Es stand außerdem noch eine Brauereibesichtigung der Firma BürgerBräu auf dem Programm, ermöglicht durch den Braumeister und zugleich Betriebsleiter Frank, der dem Chor sehr nahe steht. Doch dazu mehr im Anschluss an diesen Bericht.

Kurzentschlossen brach also ein Teil des Chores an diesem Samstag um halb neun in 3 Kleinbussen nach Hof auf. Um nicht als optionale Fluchthelfer Gefahr zu laufen, ließen wir dort angekommen vorsichtshalber unsere Handys und Schlüssel in den Autos. Wir wurden auch als seriös diagnostiziert und prompt durch das dick armierte Gefängnistor eingelassen.

Gruppenfoto am Eingangstor

In der Überwachungszentrale am Eingang erwartete uns schon der freundliche diensthabende Beamte, der uns im Hotel "Grauer Löwe" herzlich begrüßte. Na ja, übernachten wollten wir gottlob nicht! Manchem war bei diesem Gedanken eher etwas mulmig im Magen. Aber wir waren ja dank unseres Sangesbruders Friedbert in sicheren Händen, der von da ab kompetent und locker die Führung durch sein "Reich", d.h. durch fast die ganze Anstalt übernahm, begleitet von einem netten Dienstkollegen. Er stand uns neugierigen Besuchern zusätzlich Rede und Antwort.

Unser Weg führte uns durch den Besucherraum zur Angestelltenküche. In dem Aufenthaltsraum des Personals konnten wir anschließend per Videoaufzeichnung die Neuaufnahme eines Inhaftierten bis hin zu dessen Tagesablauf in der Anstalt nachvollziehen. Danach ging es in den eigentlichen Verschlussbereich weiter, in eine karge Einschlusszelle für Neuankömmlinge, in den TV- Raum und die Bücherei, wo sich Häftlinge Fernseher gegen Bares (das sie auch durch eigene Arbeit im "Bau" verdienen) und Bücher ausleihen können. Nebenbei konnten wir durch die stark gesicherten Fenster einen Blick auf den in diesem Moment besuchten Gefängnisinnenhof werfen.
Besonders beeindruckend und auch etwas beklemmend war danach der Einblick und direkte Kontakt im Bereich der Jugendstraftäter, von denen sich auch ein junger Mann freiwillig für unsere Fragen bereit erklärt hatte. Doch nur wenige trauten sich diesen auch zu löchern. Wir störten die Jugendlichen nicht weiter beim gemeinsamen Fernsehen und marschierten zum Sanibereich unseres Oberpflegers Friedbert, wo er in seinem Element war. Sicherheitshalber blieb der Erwachsenentrakt von der Besichtigung ausgeschlossen.
Auf unserem langen Marsch durch Wäscherei, Kraftraum, Sporthalle und Anstaltskapelle in die großen Werkstatträume merkten wir erst, welch gewaltige Dimension der ganze Trakt annahm. In den Werkstätten gehen (dafür geeignete) Häftlinge gegen Mindestbezahlung tagsüber den verschiedensten Beschäftigungen bis hin zu KFZ-Reparaturen nach, um sich dafür während der Haft etwas (TV, Tabak, Briefmarken usw.) leisten zu können und um sich nach der Haft die Wiedereingliederung zu erleichtern.
Über lange Gänge erreichten wir die Zahnarztpraxis der Anstalt und warfen dann noch einen Seitenblick in die Großküche. Nach einem "Probespaziergang" über den Gefängnisinnenhof führte uns der Rundgang zurück an die Pforte und damit ans Ende einer sehr aufschlussreichen, beeindruckenden Führung. Keiner von uns blieb zurück, als die Tore um 11.30 Uhr hinter uns ins Schloss fielen ;-) 


Beim Video im Aufentshaltsraum

Demo im Kraftraum


Interessierte Zuhörer im Sanitätszimmer


Der diensthabende Kollege im Jugendstrafvollzug erläutert seinen Aufgabenbereich und führt uns in diese Abteilung.  ganz nach oben

Achensee 2./3.10.2010
Nürnbergfahrt 11.09.04

<<< Chor-Busfahrten >>>

Garmisch-Partenkirchen 2003
Brauerei BürgerBräu Hof

Dresden 15./16.06.2013 Bayer. Wald 27.10.12. Leipzig 27.09.15

Begrüßungsseite

 
Kirchenchor
 
Konzerte und Auftritte mit Hörbeispielen
 
Pfarrkirche
 
Übersicht über das Chorrepertoire
 
Dienstplan
 
Mail an den Chor- Webmaster